Die Visite

Termin/Ort:     Diesen Workshop führen wir hausintern nach Terminabsprache durch.
 
Zielgruppe:     Alle Mitarbeiter, die an der Visite direkt oder indirekt beteiligt sind.
 
Ziel:     Aus Sicht des Patienten ist die ärztliche Visite ein sehr wichtiges Element des Behandlungsvorgangs.
Doch statt einfühlsamer Kommunikation finden "Verhöre" und Einschüchterung statt. Statt Patientenzufriedenheit wird "Frust" und Resignation erzeugt. Schlecht organisierte, unpünktliche Visiten verursachen in allen Folgeabläufen erhöhte Kosten und sind eine Hauptursache für verlängerte Verweildauern.
Der Workshop vermittelt grundsätzliches Verständnis für die Bedeutung der Visite. Es werden konkrete Hilfen für die Verbesserung der Kommunikation zwischen Visitenteam/Arzt und Patient vermittelt.

In Gruppenarbeit (Moderationstechnik) wird ein optimierter Ablauf der Visite erstellt (Ablaufdiagramm) und Vorgaben für die nachfolgenden Bereiche erarbeitet.
Je nach Zusammensetzung der Teilnehmer können auch Ablaufdiagramme und zeitliche Vorgaben für die, der Visite nachgelagerten Funktionsbereiche etc., erarbeitet werden.
 
Inhalt:     

    Bedeutung der Visite und erlebte Wirklichkeit -
    Hauptmängel
    Ursachen mangelhaft durchgeführter Visiten und Lösungen
    Das erfolgreiche Visitengespräch -
    Übungen, Hilfen und Tips zur verbesserten non-verbalen/verbalen Kommunikation
    Die Visite als Produktionsplanungsprozess -
    ablauforganisatorische Forderungen und Konsequenzen
    Der Prozess "Visite" - Ablaudiagramm(e)